Spannende Diskussion mit Abgeordneten

15.11.2017

Schüler des Technischen Gymnasiums in Mühlacker besuchen den Landtag

Mühlacker. Polizei-Eskorten, Blitzlichtgewitter, Fernseh-Kameras und Interviews: Den ersten Einblick ins Politiker-Leben erhielten die Schüler schon morgens vor dem Landtags-Gebäude, als Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und andere Politiker nach und nach den Landtag in Stuttgart betraten. Politik und ihre Akteure hautnah zu erleben – diese Chance hatten die Klassen 11 und 12 des Technischen Gymnasiums der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Mühlacker und die begleitenden Lehrkräfte, Neslihan Beyaztas und Kai Göpfert, bei einem Besuch im Landtag in Stuttgart.

Nach einem Vortrag zu Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments konnten die Schüler in die Landtags-Atmosphäre eintauchen: auf der Besuchertribüne im Plenarsaal, nur wenige Meter von den Abgeordneten entfernt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem eine geplante Studie zu „Paralleljustiz“, was eine teils hitzige Debatte im Plenum auslöste.

Zum Abschluss der kleinen Studienfahrt diskutierten die Schüler mit den Enzkreis-Abgeordneten Stefanie Seemann (Grüne), Prof. Dr. Erik Schweickert (FDP) und Bernd Gögel (AfD) sowie Daniel Born (SPD) über aktuelle politische Themen. Die Jugendlichen, die sich im Unterricht intensiv auf diese Fragerunde vorbereitet hatten, wollten von den Politikern wissen, welche Positionen sie jeweils vertreten, was Schule, Ausbildung und Studium betrifft. (enz)